Postfaktisch – spektakulär – egoistisch

Ein Salongespräch wider dem Populismus

Meinungen statt Fakten, Aufregung statt Normalität, Ich statt Wir, das sind die Tendenzen, die wir unter dem Synonym Populismus derzeit erleben. Angetrieben durch die Globalisierung, die Digitalisierung und dem Auseinanderbrechen traditioneller Beziehungen, sinkt die Solidarität, insbesondere mit den Randgruppen und Schwächeren in unserer Gesellschaft.

Doch es regt sich Widerstand. Immer mehr Menschen wachen auf und wollen sich dieser Entwicklung entgegenstellen. Aufklärung ist gefragt und die Auseinandersetzung mit dem Andersdenkenden – Vielfalt statt Einfalt, persönliche Begegnung statt digitaler Hetze.

In unserem Salongespräch wider dem Populismus wollen wir uns mit der Frage auseinandersetzen, was wir persönlich tun können, in unseren Unternehmen, an unserem Arbeitsplatz und als Bürger, um diese Tendenzen zu stoppen. Was brauchen wir, um den Populisten Einhalt zu gebieten? Für diese uns sicherlich noch weitere Fragen suchen wir in unseren Salongespräch nach Antworten.

 

Hiermit melde ich mich verbindlich zu folgender Veranstaltung an:

Salongespräch „Populismus“ am 02.03.2017 um 19 Uhr
Teilnahmegebühr: 35,00 € inkl. MwSt.

Die o. a. Daten werden unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetztes ausschließlich zum Zweck der Anmeldung zu dieser Veranstaltung gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Ja,

Ich habe die Geschäftsbedingungen zur Teilnahme an Veranstaltungen der König-Strategie GmbH, insbesondere hinsichtlich der Teilnahme und der Stornierung meiner Anmeldung zur Kenntnis genommen und akzeptiert und versichere die Richtigkeit meiner Angaben. Die o. g. Teilnahmegebühr überweise ich unmittelbar nach Erhalt der Bestätigung.